Schule der akademischen Exzellenz: Werte durch Wissen

Projektlaufzeit

01.08.2021. - 30.10.2021.

Im Projekt einbezogenen Länder und Institutionen

flag-LV
Universität Lettlands
flag-LV
Rezekne Akademie der Technologien
flag-EE
Technische Universität Tallinn
flag-LT
Technische Gediminas-Universität
flag-DE
Hochschule Heilbronn
flag-LV
Technische Universität Riga

Projektleiterin

Dr. paed. Velta Ļubkina

Projektziele

Ziel der Veranstaltung ist es, die langfristige Zusammenarbeit zwischen Lettland, Deutschland und den baltischen Staaten zu fördern. Durch die Organisation von interdisziplinären Veranstaltungen zur Synergie der Wissenschaften NATURWISSENSCHAFT, TECHNOLOGIE und BILDUNG in der Hochschuldidaktik soll die Qualität der Hochschulbildung verbessert werden.

Hauptaktivitäten des Projekts

1. 01.08.2021 – 06.10.2021
Vorbereitung der Veranstaltung, Einbeziehung des Assistenten in die Bereitstellung technischer Arbeiten, Vervollständigung der Zielgruppe; Zusammenarbeit mit ausländischen Partnern bei der Planung von Inhalten und Mobilität, administrative und technische Maßnahmen.

2. 07.10.2021 – 08.10.2021
Veranstaltung „Schule der Akademischen Exzellenz: Werte durch Wissen”: 100 Teilnehmer von lettischen Hochschulen; ausländische Partner: Deutschland (1), Litauen (1), Estland (1).

3. 01.08.2021 – 30.10.2021
Werbeveranstaltungen und Vorbereitung von Informationen für RTU- und Partnerseiten. Am ersten Tag (bis zur Mittagspause) wird eine Videoaufzeichnung der Veranstaltung erstellt, die auf der RTU-Website veröffentlicht wird und allen Interessenten Zugang zu Innovationen bietet; eine E-Ressource der vorgestellten Arbeiten wird vorbereitet und auf der RTU-Website für ein breites Publikum veröffentlicht werden.

4. 09.10.2021 – 30.10.2021
Qualitäts- und Ergebnisbewertung, Erstellung von Dokumentationen und Berichten; eine Umfrage unter den Teilnehmern am Ende, um den Fortschritt der Veranstaltung und Risikofaktoren zu analysieren und die Ergebnisse an den Partneruniversitäten zu verbreiten.

Direkte und indirekte Zielgruppe

Direkte Zielgruppe:

100 Teilnehmer (akademisches Personal, Forscher, Doktoranden) von der RTU und anderen lettischen Hochschulen; ausländische Partner aus Litauen (1), Estland (1), Deutschland (1)

Indirekte Zielgruppe:

1. Die Videoaufzeichnung der Veranstaltung erfolgt am ersten Tag bis 12.00 Uhr und bietet allen Interessenten Zugang (wir erwarten 500 Zuschauer an der RTU und in Lettland).

2. Auf der RTU-Website veröffentlichte Arbeiten stehen einem breiten Publikum zur Verfügung.