TPL_HOCHSCHULKONTOR_LOGO
+ 371 67286033
hochschulkontor@lu.lv
Kaļķu iela 1-404,Rīga,LV-1658


Projekttitel

Sci-Bi: Digitalisierung in Logistik und Transport 

Projektlaufzeit 

01.04. - 31.10.2018 

Im Projekt einbezogene Länder und Institutionen

1. Lettland (Transport and Telekommunikationsinstitut, Riga)

2. Lettland (RISEBA, Riga Internationale Universität für Wirtschaft und Betriebswirtschaftslehre)

3. Litauen (VGTU, Technische Gediminas-Universität Vilnius)

4. Estland (TTU, Technische Universität Tallinn)

5. Deutschland (OVGU, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, ILM, Institut für Logistik und Materialflusstechnik)

6. Deutschland (Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und –automatisierung IFF) 

Ziel(e) des Projekts 

In den letzten Jahren hat Lettland zwar einen bemerkenswerten Sprung in der Entwicklung seiner Hochschulbildung gemacht, allerdings bleibt die Stärkung der Verbindung von Arbeitsmarkt und Ausbildungsinhalten auf Hochschulebene als eine Aufgabe bestehen. (European Commission, 2015; LATVIA European inventory on NQF 2016).

Das Ziel des vorliegenden Projekts ist es, die Forschungsleistung Lettlands im Bereich Digitalisierung in Logistik und Transport zu stärken und hierfür die Nutzung von Synergien zwischen Wissenschaft und Wirtschaft anzuregen. Dies soll schließlich zum Kapazitätsaufbau in den Baltischen Staaten beitragen.

TTI is ein Forschungs- und Bildungsinstitut, das mithilfe des EU-Projekts ALLIANCE höhere Sichtbarkeit im Forschungsbereich „Verbindung von Verkehrsnetzen“ erzielen konnte. Durch die geplante Kooperation im vorliegenden Projekt, werden neue Bildungsformate für den Hochschulsektor etabliert, Personalaustausch intensiviert und kollaborative Wissenschafts- und Publikationsleistungen umgesetzt.

Mit den geplanten Veranstaltungen findet ein Wissens- und Erfahrungstransfer seitens der deutschen Partner statt, wodurch eine starke Verbindung von Wissenschaft und Praxis erzielt wird. Diese schafft die Möglichkeit einer höheren Qualität und Quantität in der Entwicklung und Umsetzung von wissensintensiven Innovationen sowie eine effektivere Nutzung von Wissenschaft und Wirtschaft.

Vortragende ExpertInnen

Dipl.-Vw. Kay Matzner (Fraunhofer IFF, „Industrie 4.0 Modelle“)

Toralf Wunder (BMW AG München, „Digitalisierung von Logistikprozessen in der Automobilindustrie“)

Andris Spulis (Logistivereinigung Lettland, „Digitalisierung – Herausforderungen für das Business“)

Prof. Klaus Richter (ILM, „Intelligente Lösungen für Logistik und Transport“)

Prof. I.Kabashkin (TTI, “Herausforderungen für die Wissenschaft im Transport”) 

Zielgruppe des Projektes 

1) 26.04.2018: Open Workshop “Digitalization in Logistics and Transport” in Riga, TTI:

Direkt: PhD- und Masterstudierende aus den baltischen Staaten, baltische DozentInnen aus Transport und Logistik, 40 TeilnehmerInnen

2) 19.06.2018: Doktorandenworkshop in Magdeburg: Direkt: PhD- und Masterstudierende aus verschiedenen Ländern hören Inputpräsentationen von einem lettischen und einem deutschen Vertreter aus der Wirtschaft, 50 TeilnehmerInnen

3) 16.10.2018: Doktorandenworkshop “Sci-Bi: “Digitalization in Logistics and Transport”” in Riga, TTI:

Direkt: PhD- und Masterstudierende aus den baltischen Staaten, 12 TeilnehmerInnen; aus Wirtschaft und Logistikbereich, 8 TeilnehmerInnen

Indirekt: Baltische Dozierende aus Transport und Logistik und Doktorandenbetreuung, 20 TeilnehmerInnen  

Hauptaktivitäten des Projekts und den/die Veranstaltungsort(e) an dem/denen die Aktivitäten im Rahmen des Projekts durchgeführt werden

Das Projekt besteht aus 4 Modulen:

1) Offener Workshop am 26.04.2018 im TTI für Doktoranden aus Lettland, deren BetreuerInnen und Masterstudierende, die an einer wissenschaftlichen Karriere interessiert sind.

2) Vorbereitung des Doktorandenseminars.

3) Teilnahme am Internationalen Doktorandenworkshop Logistik in Magdeburg am 19. Juni 2018

4) Internationales innovatives Doktorandenseminar in Riga am 16.10.2018 in der Konferenzhalle des TTI, das nach deutschem Beispiel durchgeführt wird.  

Öffentliche Veranstaltungen im Rahmen des Projekts

1) 26. April, 14:00 - 17:30

Transport and Telekommunikationsinstitut, Raum 130, Lomonosova iela 1, Riga 

Workshop "Science-to-Business: Digitalisierung in Logistik und Transport" im Rahmen des Projekts "Sci-Bi: Digitalisierung in Logistik und Transport"

Englisch

Veranstaltungsprogramm (auf Englisch)

2) 19.06.2018: Input-Präsentationen von Lettischen und Deutschen Industrievertretern während des IDWL in Magdeburg

3) 16. Oktober 2018, 10:00 – 17:30

Transport- und Telekommunikationsinstitut, Lomonosov Straße 1, Riga, Lettland

PhD Seminar “Sci-Bi: Digitalization in Logistics and Transport”

TTI mit Inputpräsentationen von Vortragenden aus Deutschland (Industrie und Forschung), die während des offenen Workshops in Riga im April aufgezeichnet wurden  

Link zur Registration

Programm