Die Narrative des Unrechts im rechtlichen Kontext: die baltischen Staaten im Jahr 1940 und die Ukraine in 2022

Datum

23.08.2022.

10:00

Sprache

Englisch

Beschreibung

Internationale Online Diskussion: “Die Narrative des Unrechts im rechtlichen Kontext: die baltischen Staaten im Jahr 1940 und die Ukraine in 2022″ mit den Präsentationen:

 – „Das falsche Narrativ vom Beitritt Litauens in die UdSSR im Jahr 1940 und seine Wiederherstellung im ukrainischen Kontext“ von Assoz. Prof. Dr. Dovilė Sagatienė (Mykolas Romeris Universität, Litauen);

 – „Das Schicksal estnischer Richter, Staatsanwälte und Rechtsanwälte in den Jahren 1940-1945“ von Doktorand Hannes Vallikivi (Universität Tartu, Estland);

 – „Historische Perspektiven der ukrainischen Flüchtlingskrise 2022: Krieg und falsche russische Narrative“ von Assoz. Prof. Dr. Rinata Kazak (Yaroslav Mudryi Nationale Rechts Universität, Ukraine);

 – „Finanzieren eines Angriffskrieges? Das deutsche Grundgesetz und der fortgesetzte Import russischer fossiler Brennstoffe in großem Maße“ von Prof. Dr. Thomas Schmitz (Universitas Gadjah Mada, Yogyakarta, Indonesien).

Die Diskussion wird von Prof. Sanita Osipova (Universität Lettlands) moderiert.

 

Live-Übertragung der Veranstaltung.

 

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Mykolas Romeris Universität und dem Verband der baltischen Rechtshistoriker.

Weitere Informationen zu den ReferentInnen: